Warum benötigen Sie eine Optimierung Ihrer Produktionsplanung?


Die Qualität der Produktionsplanung und -steuerung ist einer der wesentlichen Treiber für Effektivität und Effizienz von Produktionsprozessen und hat somit große Auswirkungen auf beispielsweise die Personaleinsatzzeiten oder die Bestände entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Dabei muss die Produktionsplanung regelmäßig einer Vielzahl von Zielen wie kurze Durchlaufzeiten, hohe Termintreue und möglichst niedrigen Gesamtkosten gerecht werden. Vielfach kann jedoch in Unternehmen beobachtet werden, dass Entscheidungen aus dem Bauch heraus ohne verlässliche und umfassende Datengrundlage getroffen werden. Gleichzeitig besteht in diesem Bereich häufig eine hohe Abhängigkeit von Einzelpersonen.

Unsere Verbesserungsansätze in der Produktionsplanung und -steuerung zielen daher auf ein optimiertes Planungsergebnis, das dann in der Fabrik zu einer verbesserten Leistung und gleichzeitig niedrigeren Gesamtkosten führt. Darüber hinaus werden Prozesse systematisiert, transparenter aufgesetzt und umfassend mit Daten unterstützt.
 

Welche Vorteile erzielen Sie durch eine effiziente Produktionsplanung?
 

  • Kundenzufriedenheit: Verbesserte Lieferfähigkeit und Liefertreue, verbunden mit kurzen Durchlaufzeiten, führen zu einer deutlich verbesserten Kundenzufriedenheit.
     
  • Liquidität: Als Folge einer erhöhten Planungsstabilität können Sicherheitsbestände und Durchlaufzeiten reduziert werden, wodurch eine Freisetzung bislang gebundenen Kapitals ermöglicht wird.
     
  • Flexibilität: Verkürzte Durchlaufzeiten ermöglichen Ihnen eine flexiblere Reaktion auf kurzfristige Änderungen bei Kundenaufträgen.
     
  • Gewinnsteigerung: Signifikante Einsparungen bei Prozesskosten, auch im Wareneinsatz, sind im Regelfall das Ergebnis unserer optimierten Produktionsplanung und -steuerung. Die Vermeidung von Wartezeiten und Ausschuss führen auch zu einem effizienteren Umgang mit Ressourcen.
Produktionshalle

Wie gehen wir bei der Optimierung Ihrer Produktionsplanung vor?

Bei der Optimierung der Produktionsplanung gehen wir in drei Schritten vor:

  1. Analyse der Ist-Situation: Um Potenziale zu bewerten, eignen sich im ersten Schritt vor allem Vergleiche mit Best Practices. Neben aussagekräftigen Kennzahlen empfiehlt es sich ebenso, qualitative Kriterien und Ablaufvergleiche auf Basis der „Stages of Excellence“ im Supply Chain Management heranzuziehen. Je nach Entwicklungsstufe der vorhandenen Produktionsplanung schalten wir in dieser Phase eine Datenanalyse vor.
     
  2. Konzeption Maßnahmenkatalog: Nach Analyse und Bewertung der Ist-Situation leiten wir gemeinsam mit den Verantwortlichen geeignete Korrekturmaßnahmen zur Verbesserung der Wertschöpfungsprozesse ab. Diese Maßnahmen werden anschließend priorisiert und stellen somit den Umsetzungsplan für die Erreichung der definierten Ziele dar.
     
  3. Umsetzung: Der definierte Umsetzungsplan wird Hand in Hand mit den für die Produktionsplanung verantwortlichen Mitarbeitern und Abteilungen verfolgt. Dies stellt in Ihrem Unternehmen ein globales Verständnis und das nötige Maß an Akzeptanz für die Neuerungen sicher, um Verbesserungspotenziale nachhaltig zu heben.

     

Sie haben Fragen zur Optimierung Ihrer Produktionsplanung? Schreiben Sie uns gerne

HÖVELER HOLZMANN CONSULTING GmbH

Bahnstraße 16
40212 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 - 56 38 75 - 0
Fax: +49 (0) 211 - 56 38 75 - 69
Mail: infodontospamme@gowaway.hoeveler-holzmann.com

Ihr direkter Draht zu uns: