Warum benötigen Sie eine Supply Chain Strategie?

Supply Chain Management leistet immer dann einen maßgeblichen Wertbeitrag, wenn es die strategischen Ziele Ihres Unternehmens umfassend unterstützt. Dazu müssen diese strategischen Unternehmensziele in konkrete Handlungsanleitungen für die Supply Chain übersetzt werden. Diese Synchronisierung von Unternehmens- und SCM-Strategie ermöglicht, wesentliche von nicht wesentlichen Themen zu trennen, die begrenzten verfügbaren Ressourcen auf den richtigen Initiativen einzusetzen und somit nachhaltig den Unternehmenserfolg und die Kundenzufriedenheit zu steigern.

Was sind die Herausforderungen?

Die Entwicklung einer individuellen Supply Chain Strategie stellt viele Unternehmen vor Herausforderungen. Wir beraten Sie kompetent, dank langjähriger Expertise und unterstützen Sie dabei diese zu meistern. 

Mögliche Herausforderungen sind:

  • Fehlende Verantwortlichkeiten und unzureichende Ressourcen in den relevanten Fachbereichen zur Bearbeitung
     
  • Fehlende Supply Chain Ziele: Hier müssen zum einen ausformulierte, abgestimmte Unternehmensziele gegeben sein, aber auch die Supply Chain Ziele müssen so formuliert sein, dass sie einen Wertbeitrag zu den Unternehmenszielen haben.
     
  • Definition von geeigneten Kennzahlen, um die Zielerreichung messbar zu machen.
     

Welche Vorteile erzielen Sie durch eine durchdachte Supply Chain Strategie?

Die Supply Chain Strategie stellt sicher, dass

  • sich die vorhandenen Ressourcen fokussiert mit den richtigen Fragestellungen, z.B. Kosten und Liquidität optimieren oder Risikoreduzierung, beschäftigen,
     
  • dass Ihre Mannschaft in die gleiche Richtung läuft
     
  • und auch, dass weniger relevante Themen mit einer geringeren Priorität oder gar nicht behandelt werden
Supply Chain Strategy


Bei der Entwicklung der Supply Chain Strategie ist darauf zu achten, dass Ihre maßgeblichen Stakeholder wie Top-Management, Vertrieb, Marketing, Produktion und Controlling einbezogen werden. Zudem sollte eine Auswahl der wirklich relevanten Supply Chain Management Ziele erfolgen, die Umsetzung der Strategie über ein passendes Kennzahlensystem verlaufen und der abgestimmte und nachgehaltene Maßnahmenplan sichergestellt werden.
 

So können wir Sie unterstützen

Bei der strategischen Optimierung Ihrer Supply Chain stimmen wir die Vorgehensweise individuell auf Ihr Unternehmen und Ihre Herausforderungen ab. Generell durchläuft ein Projekt drei Schritte: In einer Ist-Analyse wird zunächst die Frage beantwortet, ob Ihr Unternehmen über eine („one size fits all“) oder mehrere Supply Chains verfügt, sodass möglicherweise nicht nur eine, sondern mehrere SCM Strategien zu erarbeiten sind.

Grundsätzlich gibt es vier generische Supply Chain Typen:

  • Die schlanke Supply Chain strebt die möglichst kostengünstige Produktion an, z. B. die Produktion von Commodities aller Art
  • Die kollaborative Supply Chain fokussiert die enge Zusammenarbeit mit den Kunden, z. B. Just-in-Time Lieferkonzepte in der Automobilindustrie
  • Der agile Supply Chain Typ passt sich schnell sich stetig ändernden Kundenanforderungen an, z. B. in der Modeindustrie
  • Die flexible Supply Chain bietet flexible Lösungen bei einer Premium-Preisstellung, z. B. im Event-Catering

Darauf basierend erfolgt die Ausarbeitung eines optimalen Soll-Konzepts für die Zukunft sowie die Abstimmung dafür notwendiger Maßnahmen. Die Umsetzung des Maßnahmenplans erfolgt je nach Umfang zeitversetzt oder parallel.

Wir unterstützen Sie bei der Erstellung einer optimalen, individuellen Supply Chain Strategie.

Jetzt Erstgespräch vereinbaren

Lesen Sie weitere Artikel zum Thema Supply Chain Strategie

10 Tipps für die Entwicklung einer Supply Chain Strategie

HÖVELER HOLZMANN - a valantic company

Bahnstraße 16
40212 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 - 56 38 75 - 0
Fax: +49 (0) 211 - 56 38 75 - 69
Mail: infodontospamme@gowaway.hoeveler-holzmann.com