Die Potentialanalyse der Supply Chain bei Valora


Valora ist führender Convenience- und Food Service-Anbieter mit einem Umsatz von über 2 Milliarden Euro und über 15.000 Mitarbeitern. Unsere umfassende SCM-Potentialanalyse zeigte signifikante Optimierungspotentiale, die die Basis für die Nachverhandlungen mit Lieferanten und interne Prozessverbesserungen waren.
 

Ausgangssituation

  • Führender Convenience- und Food-Service-Anbieter in Europa mit mehr als über 2.700 Verkaufsstellen, die in Deutschland im Wesentlichen durch einen großen Full-Service-Lieferantenbeliefert werden.
     
  • Supply Chain Management-Leistung des Full-Service-Lieferanten seit einigen Jahren nicht zufriedenstellend, daher sollten Optimierungspotentiale in der Supply Chain identifiziert werden, um Nachverhandlungen zu initiieren

 

Zielsetzung

  • Potentialanalyse und Benchmarking des aktuellen SCM-Leistungsstands zur Identifikation von Optimierungspotentialen

 

Vorgehensweise

1. Datenanalyse entlang der gesamten Supply Chain (bspw. Standardisierungsgrad des Sortiments, Bestellprozesse, Belieferungsrhythmen, Einkaufskonditionen)

2. Durchführung von Best Practices Interviews mit den beteiligten Fachbereichen (Category Management, Vertrieb, SCM/ IT)

3. Benchmarking der Einkaufskonditionen

4. Ableitung Handlungsempfehlungen

 

Ergebnisse

  • Detaillierte Bewertung des SCM-Leistungsstands und Ableitung konkreter Handlungsansätze:

    • Optimierung Belieferungsrhythmen (Reduzierung von Logistikkosten)

    • Optimierung Bestellprozesse und Einführung OTIF-Management (Steigerung der Liefertreue und -qualität)

    • Sortimentsoptimierung (Reduzierung der Komplexität, Volumenbündelung)

    • Nachverhandlung Einkaufskonditionen (Margensteigerung)

HÖVELER HOLZMANN - a valantic company

Bahnstraße 16
40212 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 - 56 38 75 - 0
Fax: +49 (0) 211 - 56 38 75 - 69
Mail: infodontospamme@gowaway.hoeveler-holzmann.com

Ihr direkter Draht zu uns: