Transport und Logistik

Unsere Spezialisten aus dem Bereich Supply Chain Management decken mit Ihnen gemeinsam ungenutzte Optimierungspotenziale in der Branche Transport und Logistik auf.

Unsere Analyse der Branche Transport und Logistik

Der deutsche Logistikmarkt, bestehend aus Speditions- und Logistikdienstleistern sowie den Leistungen der Logistikabteilungen von Industrie und Handel, erwirtschaftet mit über 2,5 Millionen Menschen einen Umsatz von ca. 230 Mrd. Euro und ist somit von großer Bedeutung für die Wirtschaft. Täglich werden in den Bereichen Straßengüter-, Schienengüter- und Schiffsgüterverkehr sowie Luftfrachten Millionen Tonnen an Waren transportiert. Erhöhter Wettbewerbsdruck im Zuge der Liberalisierung des Transportsektors durch ausländische Anbieter stellt die Speditions- und Logistikunternehmen verstärkt vor Herausforderungen. 

Icon Transport und Logistik

Die Leistungen der Logistikabteilungen aus Industrie und Handel hingegen unterliegen bei immer differenzierteren Anforderungen verstärkt Kostensenkungsinitiativen, aus denen erhebliche Einsparungen realisiert werden sollen. Logistiker müssen heutzutage fundierte Kenntnisse entlang der Prozess- und Versorgungsketten sowie ein ausgeprägtes Verständnis für gezielte Prozessoptimierungen mitbringen. Ganz gleich, ob Sie als Speditions- und Logistikdienstleister Ihren Einkauf bzw. die Prozesse Ihrer Supply Chain optimieren möchten oder als Industrie- und Handelsunternehmen die Qualität Ihrer Logistikabteilung steigern bzw. die Kosten Ihrer Logistikabteilung senken wollen, mit HÖVELER HOLZMANN CONSULTING haben Sie den richtigen Partner. Wir bringen umfassende Expertise in der Logistikbranche mit und sind Garant für eine erfolgreiche Projektumsetzung.

Einführung eines internationalen, GuV-orientierten Messsystems für Einsparungen in der Transport- und Logistikindustrie

Ein internationaler Logistikkonzern beauftragte die Berater von HÖVELER HOLZMANN CONSULTING ein konzernweites System zur Messung von Einkaufseinsparungen zu etablieren. Dieses System sollte sowohl im eigenen Fachbereich als auch in den zuständigen Finanz- und Controllingabteilungen der Deutschen Post DHL AG akzeptiert werden.

Die Erfolgshebel des Projekts:

  • Pragmatisches und einfach nachvollziehbares Konzept
  • Konkretisierung der Einsparungsmessung auf Materialgruppenebene
  • Aktive Einbindung des Finanz-/Controllingbereichs von Beginn an
  • Einführung eines strukturierten Abstimmungsprozesses mit dem für die jeweilige Materialgruppe verantwortlichen Fachbereich
  • Konsequente Unterstützung durch passgenaue Werkzeuge
  • Individuelles Training der Einkäufer und Controller im Hinblick auf Konzept und Umsetzung

Die Ergebnisse des Projekts:

  • Umgesetztes Konzept mit IT-Tool zur konzernweiten Messung von GuV-wirksamen Einsparungen
  • Konsequentes Nachhalten von Einkaufsinitiativen und deren Erfolgswirksamkeit

Ausgewählte Kunden von HÖVELER HOLZMANN CONSULTING aus der Branche Transport und Logistik