Instandhaltungsmanagement optimieren

Effizienz und Verfügbarkeit steigern und Kosten senken
 

Warum benötigen Sie eine Optimierung Ihres Instandhaltungsmanagements?


Sind Sie mit hohen und kapitalintensiven Sicherheitsbeständen konfrontiert, um Ausfälle zu vermeiden? Herrscht bei Ihnen zwischen den Schnittstellen Einkauf, Lager und Instandhaltung Intransparenz und keine klare Definition von Verantwortlichkeiten?

Wir helfen Ihnen, durch die Schaffung eines transparenten, effizienten und ganzheitlichen Instandhaltungsmanagements mit Verbindung zum Bestandsmanagement Ihren Servicegrad und gleichzeitig Ihr Working Capital zu optimieren. Ergänzend bringen wir mithilfe unserer passenden Digitalisierungsansätze Ihr Instandhaltungsmanagement auf die nächste Ebene!

 

Welche Vorteile erzielen Sie durch ein effizientes Instandhaltungsmanagement?

 

  • 12 - 18% Senkung der Prozesskosten: Durch bspw. die rechtzeitige Bereitstellung der Ersatzteile oder die Digitalisierung der Instandhaltungsprozesse sinken die Prozesskosten
  • 8 - 15% Bestandsreduktion: Die Einführung einer Beschaffungs- und Bestandsstrategie führt zur Reduktion der Bestände und somit der Kapitalbindung
  • 3 - 6% Einsparpotential im Einkauf: Durch die Bündelung von Bestellungen, die Reduktion von Kurzfristbestellungen und die Vermeidung von „Doppelkäufen“ lassen sich Einsparungen erzielen
  • 1 - 3% Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit: Durch die Reduzierung der Out-of-Stocks und infolgedessen der Reduktion von Stillstandzeiten sowie der Verlängerung der Lebensdauer von Anlagen steigt die Anlagenverfügbarkeit

Wie gehen wir bei der Optimierung Ihres Instandhaltungsmanagements vor?


Eine Optimierung des Supply Chain Managements in der Instandhaltung erfolgt ganzheitlich auf der strategischen, taktischen, operativen und der Befähigungsebene
 

  • Strategische Ebene

    1. Definition der Strategie (Instandhaltung, Lager und Bestand) und der Organisation
    2. Optimierung der Lagerstandorte, z.B. Positionierung der Standorte
     
  • Taktische Ebene

    3. Optimierung des Bedarfsplanungsprozesses inkl. Systemunterstützung z.B. durch stochastische Modelle und KI-Tools
    4. Optimierung des Inventory Managements, z.B. Lager- und Bestandsstrategie inkl. Reichweitendefinition, Sicherheits- und Meldebestände
     
  • Operative Ebene

    5. Optimierung der Logistikprozesse, z.B. Versorgungs- und Lagerprozesse (KANBAN, MDE-Einsatz)
    6. Optimierung der Schnittstellen zum Einkauf, z.B. Prozesse und Einsparpotentiale
     
  • Befähigungsebene

    7. Ermittlung geeigneter Digitalisierungsansätze zur Unterstützung im Instandhaltungsmanagement
    8. Reporting zur KI-basierten Steuerung der Instandhaltung

 

In 3 Schritten erfolgt die Optimierung Ihres Instandhaltungsmanagements

1. Analyse der Ist-Situation
  • In einem ersten Schritt erfolgt eine umfassende Aufnahme und Auswertung der Ist-Situation, anhand derer Potentiale abgeleitet werden können. Dazu eignen sich quantitative und qualitative Vergleiche mit Best Practices
     
  • Je nach Reifegrad des Instandhaltungsmanagements schalten wir in dieser Phase eine Datenanalyse vor
2. Konzeption des Maßnahmenkataloges
  • Gemeinsam mit den Verantwortlichen entwickeln wir in einem zweiten Schritt konkrete Maßnahmen zur Optimierung des Instandhaltungsmanagements
     
  • Durch die Priorisierung der Maßnahmen entsteht ein Umsetzungsplan zur Erreichung der definierten Ziele
3. Umsetzung
  • In einer dritten Phase werden gemäß des entwickelten Umsetzungsplans die definierten Umsetzungsschritte zusammen mit den verantwortlichen Mitarbeitenden und Abteilungen eingeleitet und begleitet
     
  • Dadurch wird ein globales Verständnis und eine ausreichende Akzeptanz für die Neuerungen im Unternehmen geschaffen. Auf diese Weise können Verbesserungspotentiale nachhaltig realisiert werden.

Sie haben Rückfragen zu unserer Beratung für das Instandhaltungsmanagement? Melden Sie sich gerne bei uns

In einem Erstgespräch unterhalten wir uns unverbindlich über Ihre aktuellen Herausforderungen. Gemeinsam finden wir heraus, wie wir Sie bestmöglich unterstützen können und wie eine Zusammenarbeit aussehen würde.

HÖVELER HOLZMANN - a valantic company

Bahnstraße 16
40212 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 - 56 38 75 - 0
Fax: +49 (0) 211 - 56 38 75 - 69
Mail: infodontospamme@gowaway.hoeveler-holzmann.com

Ihr direkter Draht zu uns: